Aktuelles

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um den Ortsverband 

Übach-Palenberg, 09.04.2021, von Jörg Magaß

Der ferngesteuerte Jugendbetreuer

Neue Dienstart der Jugendgruppe in Zeiten von Corona

In diesem Jugenddienst wollten die Ortsjugendbeauftragten (OJB) mal etwas neues ausprobieren. Die Frage war: Wie kann man technische Ausbildung machen, wenn die Junghelfer nicht zum Ortsverband kommen können? 

Die Antwort: Per Fernsteuerung! OJB Jörg stellte sich in vollständiger Schutzausstattung und ausgerüstet mit Drahtlos-Kopfhörern als "Spielfigur" zur Verfügung. OJB Totti war als Kameramann unterwegs und bot den Junghelfern die besten Blickwinkel. 

Nach der Begrüßung ging es direkt los mit der Lage: Eine Person wurde unter einer herabgestürzten Last eingeklemmt und musste gerettet werden. Da es in die Abendstunden ging, musste außerdem die Beleuchtung der Einsatzstelle sichergestellt werden. Sofort ging es los, die Junghelfer schickten Jörg und Totti zum GKW und dirigierten die beiden mit Stativ, Scheinwerfer, Hebelwerkzeug und Krankentrage zur Einsatzstelle. Fachmännisch wurde der Verletzte (natürlich nur ein Übungs-Dummy) aus dem Gefahrenbereich gerettet. Am Ende waren sowohl die Junghelfer als auch die OJB sehr zufrieden. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den Technischen Zug für die Bereitstellung des GKW und an die FK für die Kommunikationstechnik.

Mit einer lockeren Spielerunde ging der Dienst dann zu Ende. Den Wunsch nach Wiederholung werden die OJB sicherlich erfüllen. :)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: