Fahrzeuge des THW Übach-Palenberg

Hier finden Sie Informationen zu den Fahrzeugen des Technischen Zuges des Ortsverbandes. 

Ztr. - MTW - Fiat Ducato Maxi TD

MTW des Zugtrupps

Allgemeine Fahrzeugdaten

  • Hersteller: Fiat / Mosolf Fahrzeugtechnik
  • Erstzulassung: 2000
  • Motor: Reihen-4-Zylinder, Turbodiesel
  • Hubraum: 2800 ccm
  • Leistung: 90 kW / 122 PS
  • Antrieb: Frontantrieb
  • Sondersignal: Hänsch RKL Blaulichtbalken
  • Höchstgeschw.: 150 km/h
  • Besatzung: 8 + 1
  • Besonderheiten: Standheizung

Sonstige Infos:

Der MTW ist das Führungsfahrzeug des Technischen Zuges. Er kann sowohl als Leitstelle als auch für den Personen und leichten Materialtransport eingesetzt werden. Zur Beladung gehören neben diversen Kommunikationsmitteln ein Verkehrsleitsatz.

1. BGr - GKW I - Mercedes Benz 1113 turbo

GKW 1 der ersten Bergungsgruppe

Allgemeine Fahrzeugdaten

  • Hersteller: Mercedes-Benz / Wackenhut
  • Erstzulassung: 1989
  • Motor: Reihen-6-Zylinder, Turbodiesel
  • Hubraum: 5636 ccm
  • Leistung: 124 kW / 169 PS
  • Antrieb: 4x4,  Sperren: Quer / Längs
  • Sondersignal: Fiamm - Fanfaren, Frontblinker
  • Höchstgeschw.: 90 km/h
  • Besatzung: 6 + 1
  • Besonderheiten:
    • HPC-Seilwinde 5 / 10 t
    • Standheizung

Sonstige Infos:

Der GKW I ist Zugfahrzeug des 5-t-Anhängers der 1. Bergungsgruppe. Zur besonderen Verlastung zählen u.a. Hydraulikschere, - Spreizer, Hebekissen 40t, 4 Atemluftgeräte, und 2 Motorkettensägen.

2. BGr - GKW II - Iveco 90-16 AW turbo

GKW 2 der zweiten Bergungsgruppe

Allgemeine Fahrzeugdaten

  • Hersteller: Iveco - Magirus
  • Erstzulassung: 1991
  • Motor: Reihen-6-Zylinder, Turbodiesel
  • Hubraum: 6128 ccm
  • Leistung: 118 kW / 160 PS
  • Antrieb: 4x4,  Sperren: Quer / Längs
  • Sondersignal: Fiamm - Fanfaren
  • Höchstgeschw.: 93 km/h
  • Besatzung: 8 + 1
  • Besonderheiten: Standheizung

Sonstige Infos:

Der GKW II ist vergleichbar mit dem GKW I, jedoch fehlt hier die Seilwinde und die Beladung ist für einen stationären Einsatz ausgelegt, die Komponenten fallen dabei schwerer als bei der B1 aus.

2. BGr - 50 kVA Netzersatzanlage mit LED-Lichtmast

50 kVA Netzersatzanlage mit LED-Lichtmast

Allgemeine Fahrzeugdaten

  • Hersteller: BGG Deutschland (Bruno Generators Group Italien)
  • Einachs-Anhänger mit 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht
  • 3-Zylinder IVECO-Dieselmotor mit 65 PS
  • Generator-Nennleistung: 50 kVA
  • Lichtmast: 7,0m Höhe, elektropneumatisch
  • Scheinwerfer: 4 x 400 W LED
  • Lichtstärke: 100.000 Lumen
  • Reichweite eine Tankfüllung unter Volllast: ca. 20 Stunden

Sonstige Infos:

Das Aggregat ist der 2. Bergungsgruppe (B2) zugeordnet und unterstreicht damit den Charakter der Gruppe als Lieferant für pneumatische, hydraulische und elektrische Energie. Der Lichtmast ermöglicht eine großflächige Beleuchtung des Arbeitsbereiches und ist dank seiner LED-Technik äußerst sparsam. So werden nur etwa 1,4 kW Leistung für die Lichterzeugung verwendet, der Rest steht für die Einspeisung in die jeweiligen Stromnetze zur Verfügung.

MTW Ortsverband - Ford Transit FT 350M

MTW des Ortsverbandes

Allgemeine Fahrzeugdaten

  • Hersteller: Ford
  • Erstzulassung: 2006
  • Motor: Reihen-4-Zylinder, Turbodiesel
  • Hubraum: 2400 ccm
  • Leistung: 85 kW / 115 PS
  • Antrieb: Heckantrieb
  • Sondersignal: BINZ Ambulance 2 x RKL
  • Höchstgeschw.: 151 km/h
  • Besatzung: 8 + 1
  • Besonderheiten:
    • Standheizung
    • Anhängerkupplung

Sonstige Infos:

Der MTW ist als Fahrzeug für die Jugendgruppe vorgesehen und kann darüber hinaus universell für den Personen- und Materialtransport eingesetzt werden. Die Zuladung beträgt 1,2t.