Aktuelles

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um den Ortsverband 

Übach-Palenberg, 11.07.2020, von Stephan Frambach

THW-Jugend ist endlich wieder aktiv

Seit dem 12. Juni finden beim THW wieder regelmäßige Dienste der THW-Jugend statt - selbstverständlich mit den entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen.

THW-Jugendliche bereiten einen Kreuzbund zum Verbinden zweier Rundhölzer vor.

Es war schon eine Erleichterung am 12. Juni, als der erste Jugenddienst nach mehrmonatigem Aussetzen wieder stattfinden konnte. Die Corona-Krise hatte seit Anfang des Jahres auch das THW im Griff, entsprechende Vorsichtsmaßnahmen führten zu einer Einschränkung des Dienstbetriebes auf das Notwendigste.

Um Risiken zu minimieren, die Gesundheit aller Mitglieder zu schützen und die Einsatzbereitschaft des THW aufrecht zu erhalten war ein sorgfältiges Abwägen aller Tätigkeiten erforderlich, sodass die Jugendarbeit bereits am Anfang des Jahres eingestellt wurde und die Dienste der ehrenamtlichen Einsatzkräfte zeitlich und räumlich entzerrt wurden.

"Dass der Jugend-Dienst mittlerweile wieder möglich ist, freut uns sehr.", sagt Ortsjugendbeauftragter Thorsten Ueberdick. Denn nach einem definierten Stufenplan - je nach aktueller 'Corona-Lage' sind Dienste der THW-Jugend wieder freigegeben. "Selbstverständlich gelten besondere Auflagen, was die Sicherheit und den Gesundheitsschutz angeht." ergänzt sein Kollege Jörg Magaß. So ist beispielsweise das Tragen von Mund-Nase-Masken obligatorisch und die Gruppenstärke ist auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Bei den ersten Diensten wurden zunächst wieder alle 'Basics' aufgefrischt. "Das beliebte Thema 'Stiche und Bunde' sorgte hier und da für kurze Denkpausen." lacht stv. Ortsbeauftragter Stephan Frambach. "Die Jungs und Mädels haben aber alle Konstruktionen mit Bravour hinbekommen." Selbstverständlich kam auch der Spaß nicht zu kurz - bei der 'Ruderboot-Challenge', bei der sich zwei Junghelfer in Alukisten sitzend nur mit Hilfe einer begrenzten Zahl von Rundhölzern fortbewegen können, sorgte für einige Lacher und zufriedene Gesichter.


  • THW-Jugendliche bereiten einen Kreuzbund zum Verbinden zweier Rundhölzer vor.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: