Aktuelles

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um den Ortsverband 

Ahrweiler, 29.11.2016, von David Hochstrat

Fortbildung der FüUst-Einheiten

An einem kühlen Samstag im November fanden sich aus acht Ortsverbänden des Geschäftsführerbereiches Mönchengladbach und von der Feuerwehr Niederkrüchten Führungsunterstützungseinheiten (FüUst) zusammen, um zwei Tage lang gemeinsam verschiedenste Aufgaben zu bewältigen.

Begonnen wurde mit dem Aufbau einer Führungsstelle zur Einrichtung eines rückwärtigen Sammelraumes und Erkundung von verschiedenen Standorten für Logistikstützpunkt, Führungsstelle und Bereitstellungsraum. Dies geschah in gemischten Teams, bestehend aus den verschiedenen Ortsverbänden und der Feuerwehr. Nach Bewältigung dieser Aufgabe erhielten die einzelnen Einheiten neue Aufträge und stellten sich der Herausforderung der Koordination von Einheiten des THW, der Feuerwehren und der Hilfsorganisationen nach einer Explosion in einem Wohngebiet, was bis in die Abendstunden andauerte.

Der Sonntag stand hiernach ganz im Zeichen der weiterführenden Ausbildung der Einheiten. Es konnten Stationsmäßig die Themenbereiche Dokumentation und Vierfach-Vordruck, Pressearbeit an der Einsatzstelle und Einheiten des Katastrophenschutzes in NRW besucht werden. „Es ist immer wieder spannend über dein eigenen Tellerrand hinaus zu schauen und Neues zu lernen.“, äußerte einer der Teilnehmer im Workshop Pressearbeit.

Bei der Abschlussrunde zeigten sich die Teilnehmer zufrieden und konnten Themenwünsche für Ausbildungen und Übungen im nächsten Jahr äußern, welche im Geschäftsführerbereich bereits seit 2010 vom Ausbilder Denis Nilges, unterstützt durch die Geschäftsstelle, für die Zugtrupps des Geschäftsführerbereiches Mönchengladbach angeboten wird.

Beteiligte Ortsverbände: OV Grevenbroich, OV Hückelhoven, OV Kempen, OV Krefeld, OV Mönchengladbach OV Nettetal, OV Neuss, OV Übach-Palenberg

Bilder: THW / Stefan Sachser


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: