Aktuelles

Hier finden Sie alle Neuigkeiten rund um den Ortsverband 

Übach-Palenberg, 14.10.2017, von Stephan Frambach

Bestes Wetter beim THW-Familientag

Im Rahmen des Bezirkswettkampfs der THW-Jugend organisierte das THW zusammen mit der freiwilligen Feuerwehr Übach-Palenberg einen bunten Familientag auf dem Rathausplatz. Die Jugendgruppe aus Viersen sicherte sich beim Wettkampf den ersten Platz.

Mitten auf dem Übacher Rathausplatz wurden zwei Wettkampfbahnen eingerichtet.

Sichtlich stolz blickten THW-Bezirksjugendleiter Thorsten Ueberdick und Oberschiedsrichter Jürgen Diekmann auf das Veranstaltungsgelände auf dem Rathausplatz in Übach-Palenberg. „Heute passt einfach alles.“ waren sich beide einig, denn pünktlich zum Wochenende zeigte sich der Oktober von seiner schönsten Seite. „Wir haben den heutigen Bezirkswettkampf der THW-Jugend zum Anlass genommen, gemeinsam mit unserer Freiwilligen Feuerwehr einen Familientag zu organisieren“, eröffnete Stephan Frambach die Veranstaltung, bei der es neben dem „sportlichen“ Wettkampf der jungen THWler für die jungen und junggebliebenen Gäste allerhand zu erleben gab.

Buntes Rahmenprogramm

In Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Übach-Palenberg hatte das THW ein buntes Rahmenprogramm auf dem Rathausplatz organisiert. So gab es neben Vorführungen der Jugendfeuerwehr und der ersten Bergungsgruppe des THW für die Besucher allerhand zu entdecken: Für waghalsige Kletterer bot die Feuerwehr das beliebte Kistenstapeln an. Gesichert an der Drehleiter konnte man versuchen, einen selbstgebauten Turm aus Getränkekisten zu erklimmen. Für die kleinen Gäste stand direkt daneben die neue THW-Hüpfburg in Form eines MTW bereit und erfreute sich großer Beliebtheit.

Bezirkswettkampf der THW-Jugend

Für den Bezirkswettkampf der THW-Jugend wurden auf dem Rathausplatz zwei Wettkampfbahnen eingerichtet, auf denen es für die Teilnehmer ernst wurde. Denn auch bei diesem Wettkampf mussten die THW-Jugendlichen wieder Ihr Können unter Beweis stellen und im Team komplexe Aufgaben rund um den THW-Baukasten lösen. Am besten ist dies der Wettkampfgruppe aus Viersen gelungen, denn sie ging am Ende als Sieger hervor. Übach-Palenberg errang den zweiten Platz, Dritter wurde das Team aus Mönchengladbach. „Der Wettkampf ist sehr fair und ohne Zwischenfälle verlaufen.“ freute sich Oberschiedsrichter Jürgen Diekmann über das Ergebnis. Der Sieger aus Viersen qualifiziert sich mit dem Sieg gleichzeitig für die Teilnahme am Wettkampf auf Landesebene und wird den nächsten Bezirkswettkampf in drei Jahren ausrichten.

Interessierter Besuch aus der Politik

Auch prominente Gäste fanden den Weg nach Übach-Palenberg, um sich von der Jugendarbeit des THW und der Feuerwehr ein Bild zu machen. Als gastgebender Bürgermeister war Wolfgang Jungnitsch mit seinen beiden Vertretern Peter Fröschen und Georg Overländer dabei. Aus Berlin reiste sogar Dr. Günter Krings, parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Inneren an. Ebenfalls gesellte sich MdB Wilfried Oellers zu den interessierten Gästen. Im gemeinsamen Gespräch mit einigen Ratsmitgliedern, THW-Ortsbeauftragten Hans Engels, THW-Geschäftsführer Wolfram Seegers, THW-Landesbeauftragten Dr. Hans-Ingo Schliwienski und dem Übach-Palenberger Stadtbrandinspektor Detlef Mäntz ergab sich so die Möglichkeit des informativen Austauschs. Einigkeit herrschte dabei darüber, dass die Zusammenarbeit von Feuerwehr und THW an diesem Familientag hervorragend funktionierte.


  • Mitten auf dem Übacher Rathausplatz wurden zwei Wettkampfbahnen eingerichtet.

  • Ein Blick vom Rathaus auf das Veranstaltungsgelände.

  • Unter den strengen Blicken der Bahnschiedsrichter mussten die Jugendlichen THW-spezifische Aufgaben lösen.

  • Ein Blick auf eine Wettkampfbahn.

  • Ein Blick auf eine Wettkampfbahn.

  • Die Freiwillige Feuerwehr lud zum Kistenstapeln ein. Aber auch eine Fahrt mit der Drehleiter wurde angeboten, um sich einen Überblick über das Gelände zu verschaffen.

  • Das Wettkampfgelände aus der Vogelperspektive.

  • Stv. Bürgermeister Peter Fröschen, SPD-Stadtverbandsvorsitzender Alf-Ingo Pickartz, CDU-Fraktionsvorsitzender Gerhard Gudduschat, MdB Wilfried Oellers, THW-Ortsbeauftragter Hans Engels, THW-Geschäftsführer Wolfram Seegers, Parlamentarischer Staatssekretär beim BMI Dr. Günter Krings, Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch, THW-Landesbeauftragter Dr. Hans-Ingo Schliwienski, Bezirksjugendleiter Thorsten Ueberdick und Oberschiedsrichter Jürgen Diekmann freuten sich über die gelungene Veranstaltung (v.l.).

  • Das finale Gruppenfoto. An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch nach Viersen.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: